1001 'musikalische' Fachwörter - das Musiklexikon (Fachwortlexikon)
präsentiert von
Musiklehre Online

 
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Z
 

Quadrille

ein französischer Tanz, besonders populär im 19. Jhd.

Quadrupelfuge

Fuge mit vier verschiedenen Themen (in Bach's Kunst der Fuge)

Quartett

Eine Komposition für vier Interpreten

Quartsextakkord

die 2. Umkehrung des Dreiklangs, die Quint liegt dabei im Bass (vom C-dur Dreiklang G C E)

Quartole

Vier Noten im Wert von drei derselben Gattung.

quasi

(italienisch) wie

Querflöte

Holzblasinstrument, flauto traverso

Quickstep

ein moderner Tanz

quieto

(italienisch) ruhig, still

Quintenzirkel

eine Kette von Quinten, die wieder zum Ausganspunkt zurückführt (C-G-D-A-E-H-Fis-Cis=Des-As-Es-B-F-C). Zirkel deshalb, weil sie normalerweise in Kreisform angeordnet werden.

Quintett

eine Komposition für fünf Musiker

Quintole

eine Gruppe von fünf Noten im Wert von drei oder vier derselben Gattung.

Quintparallelen

Aufeinanderfolgende Quinten (C+G, D+A, E+H), die in der klassischen Musiktheorie nicht erlaubt sind.

Quodlibet

(lateinisch) 'wie es beliebt'; ein Stück mit populären Melodien.
 
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Z
Home

Musiklehre Online

www.musica.at

Komponisten.at

Musiklexikon Österreich


Alle hier im Musiklexikon eingetragenen Informationen wurden unter dem Gesichtspunkt höchstmöglicher Sorgfalt erstellt, es kann jedoch keinerlei Gewähr für die Richtigkeit der hier im Musiklexikon eingetragenen Daten übernommen werden. Das Copyright der Seiteninhalte liegt bei Johannes Kaiser-Kaplaner - Alle Rechte vorbehalten! Die Seiten dürfen für den privaten Gebrauch und für Unterrichtszwecke ausgedruckt werden unter der Voraussetzung, dass der Copyright-Vermerk der einzelnen Seiten weder gelöscht noch verändert wird. Ich freue mich über eventuelle Hinweise und Ergänzungen - kk @ musica.at

© 1998 / 2014 by Johannes Kaiser-Kaplaner - www.musica.at.