Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung nach Art. 13 und 14 DSGVO 23. 07. 2019

Druckansicht Druckansicht

Anbieter und Verantwortlicher
Mag. Johannes Kaiser-Kaplaner
Mühlbach 44, 9184 St.Jakob/i.R.
Österreich
Fax: 01253 3033 8989
Kontaktformular

Diese Datenschutzerklärung gilt für die „Musiklehre Online“ ‚www.musiklehre.at‘ und ‚www.musiklehre.online‘

Der Anbieter verarbeitet von Ihnen personenbezogene Daten (im Folgenden kurz „Daten“ genannt) die unter folgende Kategorien fallen: Name, Adresse, Land, E-Mail, Ihre IP-Adresse und Geräte-Informationen sofern Ihr Endgerät bzw. die von Ihnen verwendete Software diese mit Ihrem Besuch auf der Webseite automatisch mit übermittelt.

Beim Besuch der Webseite

Beim Aufrufen der Webseite werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server der Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sogenannten Server-Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur Löschung gespeichert:

    IP-Adresse
    Datum und Uhrzeit des Zugriffs
    Name und URL der abgerufenen Datei
    Webseite von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer)
    der verwendete Browser und ggf. auch das Betriebssystem Ihres Rechners und der Name Ihres Zugangsproviders

Die oben angeführten Daten werden durch den Anbieter zur Wahrung seiner berechtigten Interessen (Systemsicherheit und Systemstabilität) verarbeitet und wenn es Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige oder unzulässige Nutzung des Angebots gibt ausgewertet.

Bei der Nutzung des Kontaktformulars

Auf der Webseite der Musiklehre Online können Sie auch über ein Kontaktformular Kontakt mit dem Anbieter aufnehmen. Hierbei werden die von Ihnen angegebene E-Mail Adresse und Ihre IP-Adresse übermittelt, sowie eventuell weitere Daten, welche Sie dem Anbieter freiwillig mitteilen.

Kontakt per E-Mail

Wenn Sie mit dem Anbieter Kontakt per E-Mail aufnehmen, werden die von Ihnen verwendete E-Mail Adresse und Ihre IP-Adresse mit übermittelt, sowie eventuell weitere Daten, welche Sie dem Anbieter freiwillig mitteilen und Daten welche Ihr Mailprogramm eventuell automatisch mit übermittelt.

Bei der Registrierung als Benutzer

Die von Ihnen im Zuge einer Registrierung bereit gestellten Daten (Name, Adresse, Land, E-Mail und IP-Adresse) sind zur Vertragserfüllung bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Anlegung eines persönlichen Benutzerkontos) erforderlich. Ohne diese Daten kann der Anbieter keinen Vertrag mit Ihnen abschließen und eine Registrierung ist nicht möglich.

Sollten Sie dem Anbieter im Zuge Ihrer Registrierung, einer Bezahlung (z.B. per Paypal), einer Anfrage per E-Mail oder einer anderen Kontaktaufnahme Ihrerseits unaufgefordert und freiwillig weitere persönliche Daten mitteilen, werden auch diese Daten verarbeitet und gespeichert.

Der Anbieter speichert Ihre Daten für maximal 7 bis 10 Jahre wozu er nach derzeitiger Gesetzeslage verpflichtet ist (im Rahmen der steuerrechtlichen Aufbewahrungspflicht nach § 132 Abs 1 BAO, der unternehmensrechtlichen Aufbewahrungspflicht nach §§ 190, 212 UGB, der umsatzsteuerrechtlichen Aufbewahrungspflicht nach § 18 Abs 2 III und § 25 / § 25a UStG. sofern zutreffend) bzw. zumindest für die Laufzeit Ihres registrierten Benutzerkontos.

Ihre Daten werden vom Anbieter grundsätzlich nicht an Dritte weitergeben.

Cookies

Auf der Webseite der Musiklehre Online werden Cookies verwendet, um die Funktionalität der Webseite zu verbessern bzw. zu ermöglichen.
Der Anbieter ist auch Teilnehmer an unterschiedlichen Partnerprogrammen, mittels derer durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Werbelinks Werbekostenerstattungen verdient werden können. Zu diesem Zweck werden auf einigen Seiten auch Cookies von Partnerseiten des Anbieters (Partnerfirmen, Affiliates, Affiliate-Netzwerken) gespeichert. Diese Cookies enthalten Informationen, wann und wo, welche Werbung eingeblendet und welche Links zu den Partnerseiten des Anbieters angeklickt wurden.
Neben diesen angeführten Partnerlinks / Partnerwerbung platziert der Anbieter auf den Internetseiten der Musiklehre Online auch Google AdSense Werbung. Google AdSense verwendet Cookies, um Ihnen relevante Treffer anzuzeigen. Adsense Cookies enthalten laut derzeitigen Informationen keine persönlichen Daten. Weitere Informationen im Allgemeinen zur Google Datenschutzerklärung und deren Einstellungen finden Sie auf der Seite: policies.google.com und im Speziellem zu Google Partner Seiten: google.com/../partner-sites.
Der Anbieter verwendet auf der Musiklehre Online auch Plug-Ins von sozialen Netzwerken wie z.B. Facebook, Pinterest, Twitter und auch eingebundene Daten von u.a. Youtube und Vimeo. Auch diese Partnerseiten verwenden Cookies um die Funktionalität ihrer Dienste zu ermöglichen. Auf diese Cookies hat der Anbieter keinerlei Einfluss.
Der Anbieter ermöglicht es, registrierten Benutzern im Rahmen eines Partnerprogramms neue Benutzer für die Musiklehre Online zu vermitteln. Zu diesem Zweck wird, sobald ein Besucher auf eines der dem Partner zur Verfügung gestellten Werbemittel klickt, ein Cookie von der Seite des Anbieters gesetzt, so dass die Vermittlung dem Partner zugeordnet werden kann.
Hinweise:
Sie haben jederzeit die Möglichkeit, das Speichern von Cookies in Ihrem Browser entweder gänzlich zu unterbinden, oder auch ganz gezielt für einzelne Anbieter zu blockieren. Ebenso können bereits gespeicherte Cookies von Ihnen jederzeit gelöscht werden. Näheres dazu entnehmen Sie bitte der Anleitung Ihres verwendeten Browsers.
Für viele Funktionen der Musiklehre Online ist das Speichern von Cookies unumgänglich notwendig, werden diese gelöscht oder blockiert ist eine sinnvolle Nutzung in vielen Bereichen nicht mehr möglich.

Rechtsbehelfsbelehrung

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit und Widerspruch zu. Dafür wenden Sie sich bitte direkt an den Anbieter →Kontaktformular.
Wenn Sie glauben, dass diese Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich →an den Anbieter wenden oder direkt bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dafür die Datenschutzbehörde (https://dsb.gv.at) zuständig.

Datenschutzerklärung PDFDruckansicht Druckansicht