Dreiklang

Der Zusammenklang von zwei oder mehreren aufeinander aufgebauten Terzen heißt Akkord. Der einfachste Akkord ist der Dreiklang, der aus Grundton, Terz und Quint besteht.

Es gibt vier Arten von Dreiklängen:

1. der Dur-Dreiklang, große Terz unten und kleine Terz oben:

Akkordlehre Dur Dreiklang

2. der Moll-Dreiklang, kleine Terz unten und große Terz oben

Akkordlehre Moll Dreiklang

3. der verminderte Dreiklang, bestehend aus zwei kleinen Terzen:

Akkordlehre verminderter Dreiklang

4. der übermäßige Dreiklang, bestehend aus zwei großen Terzen

Akkordlehre übermäßiger Dreiklang

Benutzer nicht angemeldet! - Bitte hier anmelden