Kirchentonarten

Im Gregorianischen Choral (= der einstimmige liturgische Gesang der katholischen Kirche, geht auf Papst Gregor den Großen (um 600) zurück) und im alten Volkslied, aber auch im Jazz, begegnen uns noch andere Tonreihen, die ebenfalls Ausschnitte aus dem Bereich der Diatonik sind; die sogenannten Kirchentonarten:

1. Dorisch

Tonleitern Skalen Dorisch


2. Phrygisch

Tonleitern Skalen Phrygisch


3. Lydisch

Tonleitern Skalen Lydisch


4. Mixolydisch

Tonleitern Skalen Mixolydisch


Benutzer nicht angemeldet! - Bitte hier anmelden